Sonderausstellung “Wir Tiroler sind lustig” 25.5.-26.10.2024

Professor-Hilde-Goldschmidt-Preis 2023 an Bernd Oppl
27. Mai 2024
Professor-Hilde-Goldschmidt-Preis 2023 an Bernd Oppl
27. Mai 2024

Sonderausstellung “Wir Tiroler sind lustig” 25.5.-26.10.2024

Wir Tiroler sind lustig. 

Die Rolle der Volksmusik für den Tourismus

Sonderausstellung 25.05.2024 – 26.10.2024 im Museum Kitzbühel

Im Sommer 2024 dreht sich in den Sonderausstellungsräumen des Museums Kitzbühel alles um das Thema Volksmusik.

Die Tiroler sind lustig / Die Tiroler sind froh / Sie verkaufen ihr Bettchen / Und schlafen auf Stroh heißt es in einem alten Kinderlied. Es besingt die Tiroler*innen als lustiges, musikalisches und geselliges Volk. Bereits vor 200 Jahren bahnte sich diese Vorstellung ihren Weg in die Köpfe der Menschen und die Welt und machte Tirol als Tourismusdestination attraktiv.

Schon die Epoche der Romantik sowie die sogenannten Tiroler Freiheitskämpfe schärfen das Bild Tirols als imposante Naturlandschaft mit originellem Menschenschlag, insbesondere bei den deutschen Nachbar*innen. Die Tiroler*innen wiederum nutzen die Aufmerksamkeit, um singend Europa zu erobern und locken mit ihren Auftritten zu einem Besuch in der Alpenregion. Bald treten sie von Nordamerika über Skandinavien bis Russland an Königshöfen und in Konzertsälen auf. Doch hier wird nicht nur Gesang geboten. Auf umjubelten Tourneen begeistern die Gruppen mit einem ausgeklügelten publikumstauglichen Programm in optisch auffallender Garderobe. In den Tiroler Abenden des 20. Jahrhunderts setzt sich das Konzept hierzulande fort. Ihre Qualität wird seit 1968 sogar per Gesetz geschützt. Die Volksmusik selbst wiederum prägt nach einer jahrzehntelangen Entwicklung zwischen Inszenierung und Kulturgut bis heute den Tourismus und die Marke Tirol.

In Kooperation mit den Tiroler Landesmuseen.

 Die Tiroler Landesmuseen – Kultur, Familie & Museum

Öffnungszeiten:               Di bis Fr 10 - 13 Uhr

Sa 10 bis 17 Uhr

 

13.7. bis 15.9.2024:

täglich 10-17 Uhr

Do 10 - 20 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.