Volles Programm bei der Langen Nacht der Museen am 1.10.2022 im Museum Kitzbühel

Hilde Goldschmidt. Kunst und Selbst. Der künstlerische Nachlass im Museum Kitzbühel.“ (25.6. – 29.10.2022)
22. Juni 2022

Volles Programm bei der Langen Nacht der Museen am 1.10.2022 im Museum Kitzbühel

Lange Nacht der Museen ©alpinguin

Lange Nacht der Museen ©alpinguin

 
Verleihung des Hilde Goldschmidt-Preises

Um 17:30 Uhr findet im Vortragssaal des Museums die Verleihung des Hilde-Goldschmidt-Preises an die beiden österreichischen Künstlerinnen Claudia Larcher und Simona Obholzer statt. 

 

 
Kinderprogramm: Wer war Alfons Walde?

Das Museum Kitzbühel ist auch ein spannender Ort für Kinder! Zwischen 18:00 und 20:00 Uhr haben alle Besucher*innen zwischen 6 und 10 Jahren die Möglichkeit spielerisch den Kitzbüheler Maler Alfons Walde und seine Bilder kennenzulernen. Das Kinderprogramm findet im dritten Obergeschoss im Ausstellungsraum Alfons Walde statt. Der Einstieg in das Programm ist jederzeit möglich.

 
Kellerführung

Um 19:00 Uhr ist das Museum Kitzbühel Ausgangspunkt der schon traditionellen nächtlichen Tour durch einige der interessantesten Kellergewölbe der Kitzbüheler Altstadt. Treffpunkt ist an der Kassa des Museums.

 



Poetry Slam „GegenSätze. entweder - oder – auch“


21:30 Poetry Slam (Teil I) 

22:30 Uhr Poetry Slam (Teil II) 

 jeweils im Vortragssaal des Museums 

Das Museum Kitzbühel lädt auch heuer wieder zum Poetry Slam. Silke Gruber, Laura Hybner und Leo Dravoj slammen sich mit grob- und feingesponnener Slam-Poesie in die Hörkanäle der Museumsbesuchenden. Durch den Abend führt Katrin „ohne H“ Rauch.

 

Kuratorenführungen durch die Ausstellung „Hilde Goldschmid. Kunst und Selbst“ mit Michael Rainer

20:30 – 21:00 Uhr
21:45 – 22:15 Uhr

Kurator Michael Rainer macht in einer Kurzführung auf die wichtigsten Gemälde der Ausstellung aufmerksam.
Treffpunkt bei der Kassa

Karten sind im Vorverkauf im Museum Kitzbühel erhältlich.

HIER GEHT ES ZUM PROGRAMM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.