Vortrag „Als das Zillertal und Brixental tirolerisch wurden“

Vortrag „Als das Zillertal und Brixental tirolerisch wurden“

Am 14. April 1816 verzichtete Bayern endgültig auf alle Salzburger Gebietsansprüche und am 22. April 1816 ordnete Kaiser Franz I. die Vereinigung der noch zu Salzburg/Bayern gehörenden Tiroler Gebiete mit Tirol an. Somit war nicht nur Salzburg sondern auch das Brixental und Zillertal bei Österreich. Martin Reiter behandelt Thema der 200jährigen Zugehörigkeit des Zillertals und Brixentals zu Tirol  auf Einladung des Museum Kitzbühel Fördervereins in einem Vortrag und bringt einen kurzweiligen „Geschichtsunterricht“ mit vielen Bildern über das ehemals „alzburgische Zillertal und „Seitenblicken“ auf das Brixental. Der Vortrag findet am 10. November um 19 Uhr im Museum Kitzbühel statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.